Workshop DIY Biogasanlage für Minitopia

Längst überfällig: Minitopia baut diesen Sommer endlich eine DIY-Biogasanlage! Mit der Biogasanlage können Küchen- und Gartenabfälle zu Biogas verarbeitet werden, das man anschließend an einem Gaskocher zum Kochen nutzen kann. Als Nebenprodukt erzeugt die Anlage einen Dünger, den wir für unsere Pflanzen nutzen und den Kreislauf somit lokal schließen kann.

Ich habt selbst einen Garten und möchtet auch eine Biogasanlage nutzen? Ihr wollt einfach mal wissen, wie das Ganze funktioniert? Dann macht doch mit!

Workshop-Termine:

– Samstag, 1. Juli (11 Uhr – ca. 17 Uhr): Bau der Anlage
– Anfang/Mitte Juli: evtl. ein zweiter Bauworkshop (Fertigstellung der Anlage)
– August bis Oktober: Mehrere Workshops mit der fertigen Anlage rund um „Nutzung & Kochen“

Vorbild ist die von Till Wolfer (N55/XYZ Cargo, Hamburg) und Dirk Manns (Liv Engineering Collective) entwickelte Anlage nach dieser Bauanleitung:

https://wikifactory.com/@till-w/diy-micro-biogas-systems?fbclid=IwAR3Vwx2YZlB9U6ZCvwjHf0DwA3YgPVAK4pFX06JnH2xj4Y-Fb49qW1xAJhs

Im ersten Workshop am 01.07.2023 bauen wir die DIY-Biogasanlage. Sollte sie nicht ganz fertig werden, folgt etwas später ein zweiter Bau-Termin.

Es ist nicht nötig, an allen Terminen der Workshop-Reihe teilzunehmen – ihr könnt auch nur zu einem Termin kommen. Aber: Die Plätze zum Bau-Workshop sind begrenzt, also schnell anmelden:

Der Bauworkshop am 01.07. beginnt um 11:00 Uhr auf Minitopia, Ende ist für ca. 17 Uhr geplant. Es ist eine Essenspause geplant, Details dazu folgen per E-Mail nach der Anmeldung.

Es gibt keine besonderen Voraussetzungen für den Workshop, außer vielleicht ein gewisses grundlegendes handwerkliches Geschick. Wir werden bohren, feilen, sägen, schrauben – mit üblichen Werkzeugen und Maschinen. Zudem empfiehlt sich festes Schuhwerk und Kleidung, die notfalls etwas dreckig werden kann (wir werden auch mit Kleb- und Schmierstoffen arbeiten).

ANMELDUNG:

Bitte bis spätestens 29.06. (bis abends) anmelden per E-Mail an: oskar@alternation.online

Pflichtangaben: Vor- und Nachname sowie eine E-Mail-Adresse für weiteren Kontakt.
Wenn ihr möchtet, schreibt uns darüber hinaus ganz kurz etwas zu euch oder zu eurer Motivation.

Die DIY-Biogasanlage wird

Es gibt daher keine feste Teilnahmegebühr, aber für unseren Eigenanteil: zahlt was ihr könnt und möchtet, auf Spendenbasis (Empfehlung/Richtwert: 15 €) – bitte in bar zum Workshop mitbringen. Wir freuen uns auf euch!