Verein

 

 

Alternation e.V. fördert satzungsgemäß „bürgerschaftliches Engagement und die Verbreitung von W issen im Themenfeld entwicklungs- und umweltpolitische Bildung sowie soziale Gerechtigkeit“. Mit verschiedenen Formaten gibt Alternation Initiativen, in denen Menschen gemeinschaftsorientierte Konzepte zum nachhaltigen Umgang mit den Herausforderungen unserer Zeit erproben, eine Plattform, um sich zu präsentieren, sich zu vernetzen und voneinander zu lernen. Der Fokus aller Aktivitäten liegt immer auf der Ermächtigung des Einzelnen, konkret aktiv zu werden – ob im eigenen Verhalten, in der Nachbarschaft, im Verein oder auf politischer Ebene.

Die Initiative Alternation ist aus der Idee entstanden, die zukunftsweisende Projekte, an denen die Vereinsmitglieder z.T. privat und/oder beruflich beteiligt sind, auf einer Internet-Plattform vorzustellen, um zu zeigen, welche großartigen Bewegungen weltweit entstehen und um andere zu motivieren, selbst aktiv zu werden. Die Plattform alternation.info ging 2012 online; 2013 wurde für das Projekt „Parallel Crossings – Filmfestival für Soziale Innovationen“ der Verein Alternation e.V. gegründet. Im Rahmen des Festivals wurden 2014 an mehreren Orten in Berlin neben Filmvorführungen verschiedene Workshops, Exkursionen, Podiums- und Publikumsdiskussionen zum Thema “Städte der Zukunft” organisiert. Seit 2015 veranstalten wir in verschiedenen Städten “Showcases” zu entwicklungspolitischen Themen, bei denen Filmbeiträge gezeigt, lokale Initiativen vorgestellt und Handlungsalternativen diskutiert werden; “Raumschiff”-Meetings, bei denen Akteure aus verschiedenen Ländern zum direkten Erfahrungsaustausch per Skype eingeladen werden und Screenings auf Veranstaltungen befreundeter Initiativen.

Mehr Infos gibt es hier: 
https://www.facebook.com/Alternationinfo-426356684089454/?fref=ts
http://alternation.info