Decolonize Chocolate! Gegen den bitteren Beigeschmack

Auf der Suche nach der besten Schokolade für unseren Minimarkt blieb uns der Supermarkt-Riegel glatt im Halse stecken. Dass es auf den Kakaoplantagen im Globalen Süden nicht immer fair zugeht war uns schon bewusst; der Beigeschmack war dann aber doch bitterer als gedacht. Kinderarbeit, Gesundheitsschäden, bittere Armut, Abholzung der Wälder – die Schokoladenindustrie ist eine einzige Katastrophe.
Bei den Recherchen zu echten Alternativen landet man unweigerlich bei fairafric, einem deutsch-ghanaischen Social Business, das die Schokoladenwelt revolutioniert. Was fairafric anders macht, warum auch da nicht alles perfekt ist, welche Herausforderungen sie vor Ort zu bewältigen haben und was passieren müsste, damit der Schokoladenhandel fair wird, erzählt uns fairafric-Vertrieblerin Ann Kathrin Berek.

Der erste Termin unserer Veranstaltungsreihe “Unsere Fair-Antwortung?” wird noch online stattfinden; auf die Schokoladenverkostung möchten wir trotzdem nicht verzichten. Das Schoki-Ticket bekommt Ihr HIER. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, die Doku “Decolonize Chocolate” 3 Wochen vor ihrer Premiere ganz exklusiv anzuschauen.